Network Simulator ns-2 für Ubuntu Intrepid Ibex 8.10

Posted by – 30. März 2009

Da es keine Pakete von ns-2 für Ubuntu gibt, muss man sie sich halt selber bauen. Dankenswerter Weise hat Wouter Horré bereits die wesentliche Vorarbeit geleistet.

Zuerst müssen wir sein Personal Package Archives in der /etc/apt/sources.list eintragen:

deb http://ppa.launchpad.net/wouterh/ppa/ubuntu intrepid main
deb-src http://ppa.launchpad.net/wouterh/ppa/ubuntu intrepid main

Jetzt die notwendigen Pakete herunterladen:

sudo apt-get source nam ns otcl tclcl
sudo apt-get build-dep nam ns otcl tclcl

Dann dann musste ich basteln. Leider steht in den Quellcodepaketen sie seien nur für i386. Ich habe hier aber amd64. D.h. in der debian/control muss anstelle von i386 eventuell eine passende Architektur eingetragen werden:

Architecture: any

danach wird das Paket mit

sudo dpkg-buildpackage -us -uc

gebaut. Den letzten Schritt muss man natürlich für nam, ns, otcl und tclcl wiederholen. Die Pakete werden dann mit dpkg installiert. Zum Schluss lässt man dann noch

sudo ./validate

laufen. Das läuft hier noch – sieht aber bis jetzt gut aus 🙂

Last but not least – Vielen Dank an Emme für das Auffrischen meiner Kenntnisse bzgl des Debian Paket System.

1 Comment on Network Simulator ns-2 für Ubuntu Intrepid Ibex 8.10

  1. Hi, good post. I have been wondering about this issue,so thanks for posting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*