Ubuntu 8.10 Intrepit Ibex auf ThinkPad X60t

Posted by – 2. November 2008

Ich habe meinem X60t ein Update von Ubuntu 8.04 auf 8.10 gegönnt. Das Update lief ohne Probleme durch. An der Oberfläche hat sich nichts wirklich grundlegendes Verändert, zumindestens nicht auf den ersten Blick.

Nach dem Update funktionierte leider mein Wacom Pen nicht mehr. Ein Blick in die xorg.conf und Ubuntu Dokumentation schaffte schnell Abhilfe. In der xorg.conf muss der Eintrag

Section "ServerFlags"
          Option "AutoAddDevices" "False"
EndSection

hinzugefügt werden. Danach fügt man alle Teile der xorg.conf die mit

# commented out by update-manager, HAL is now used

auskommentiert sind wieder ein. Nach einem Neustart von X funktioniert der Stift dann wieder. Bleibt nur die Frage was man sich damit eventuell für die Zukunft eingehandelt hat.

Beim Ausprobieren des Stifts ist mir gleich ein weiteres Problem aufgefallen. Der Bildschirminhalt wurde nur aktualisiert, wenn man eine neue Darstellung des entsprechenden Fensters erzwungen hat. Der Fehler ist bereits bekannt, und es gibt einen Patch der ihn behebt. Das Paket mit Patch muss im Moment leider noch von Hand gebaut werden. Das ist mit den entsprechenden Werkzeugen aber kein Problem.

Mit dem Patch und der reparierten xorg.conf funktioniert Ubuntu 8.10 auf meinem ThinkPad X60t wunderbar. Die Unterstützung für mein eingebautes UMTS Modem scheint auch deutlich besser geworden zu sein, sobald ich Zeit habe werde ich mich dieser letzten Baustelle annehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*